Desierto de Atacama

Die letzten Tage in der Wüste waren unglaublich beeindruckend. Wir haben so wunderschöne Dinge gesehen, dass wir uns bei den vielen Fotos kaum entscheiden konnten – so sind es sehr viele geworden :-)

Zunächst ging es für uns das erste Mal über 4300 m zur Lagune Mizcanti. Wunderschön mit den beiden Vulkanen im Hintergrund, aber leider durfte man nicht kiten. Zum Schlafen sind wir dann wieder runter auf 3600 m gefahren, um uns langsam zu akklimatisieren. Willi macht die Höhen erstaunlich gut mit, auch wenn er morgens tierisch schwarze Wolken in den Himmel schickt..

Ein weiteres Highlight war die Laguna Cejar. Sie hat einen enorm hohen Salzgehalt, so dass man einfach im Wasser treibt, ohne etwas tun zu müssen.

Über einen Bekannten aus Santiago haben wir Nico kennen gelernt. Er wohnt seit zwei Jahren in einer Oase, 15 km von San Pedro entfernt in einem richtig abgefahrenen Haus! Traditionell aus Lehm und einer Art Reet gebaut, aber in neuem Design. Bei ihm konnten wir eine Nacht stehen und am nächsten Tag haben wir gemeinsam einen Ausflug in die “Cordillera del Sal” gemacht. Die Wüste zeigt sich immer wieder von verschiedenen Seiten, und immer sieht es spektakulär aus!

Nach ein paar Besorgungen in San Pedro ging es für uns langsam weiter Richtung Norden, wo wir zu einem Geheimtipp von Nico gefahren sind: ein kochend heißer Fluss auf 4300 m und niemand da! Wir haben Eier und Teewasser in der Quelle gekocht, Wäsche gewaschen und später im heißen Fluss gebadet. Dafür mussten wir allerdings flussabwärts laufen, bis ein kalter Zufluss kam, es wäre sonst viel zu heiß zum Baden gewesen.

Abends sind wir schon zu den Geysiren “El tatio” gefahren, DEM Ausflugsziel ab San Pedro. Da die Geysire vor Sonnenaufgang am aktivsten und durch die Kälte am besten zu sehen sind, sind wir um 06:00 Uhr aufgestanden und haben uns dieses Naturschauspiel angeschaut. Der gesamte Boden kocht, brodelt und dampft, dazu die wunderschönen Berge im Hintergrund – unglaublich schön!

Weiter nach Norden wollten wir über eine kürzere Straße fahren, um noch zwei Andendörfer anzuschauen. Für uns ist klar, das war die “Ruta del muerte”. Der Steilhang war Immer neben uns, viele Steine, GROßE Steine, Flussdurchquerungen, Willi 4×4, Erdrutsche, steil bergauf bis zu einem Sandrutsch, der einer 2Meter Düne gleichkam und das alles auf 4500 m!! Schade, Willi hat sich wirklich tapfer über alles gekämpft, aber auch nach Buddelei war es einfach zu gefährlich eine schräge Sanddüne auf einem Steilhang zu überwinden. Nach kurzem Zurück konnten wir zum Glück wenden und alles wieder runter fahren. Jetzt verpassen wir zwei Bergdörfer, sind aber wohlauf und Willi auch.

Wir sind happy, dass wir diese wunderschöne Natur bewundern können und unsere Abenteuer immer glimpflich ausgehen.

Wir sind kurz vor der bolivianischen Grenze, morgen geht es für uns nach Bolivien und zum größten Salzsee der Welt, dem Salar de Uyuni!

SanPedroySierra

[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0560.jpg]2730
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0568.jpg]1910
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0570.jpg]1650
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0573.jpg]1490
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0590.jpg]1450
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0601.jpg]1370
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0614.jpg]1350
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0617.jpg]1280
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0645.jpg]1200
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0664.jpg]1110
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0679.jpg]1050
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0681_b1.jpg]1030
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0683_b1.jpg]1030
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0697.jpg]1040
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0704.jpg]1020
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0713.jpg]970
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0718.jpg]990
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0723.jpg]960
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_733_b1.jpg]920
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0744.jpg]890
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0750.jpg]870
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0751.jpg]860
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0756.jpg]880
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0757.jpg]880
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0766.jpg]870
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0767.jpg]870
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0775.jpg]820
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0784.jpg]810
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0811.jpg]800
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0817.jpg]830
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0823_b1.jpg]810
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0826.jpg]800
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0831.jpg]760
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0850.jpg]790
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0855.jpg]760
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0864.jpg]710
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0870.jpg]770
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0885.jpg]750
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0888.jpg]710
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_dsc_0895.jpg]730
[img src=http://www.viernull.com/wp/wordpress/wp-content/flagallery/sanpedroysierra/thumbs/thumbs_gopr3347.jpg]730DCIM100GOPRO

 

Ein Gedanke zu „Desierto de Atacama

  1. Wera + VADDER

    Hallo Ihr Zwei,
    das ist ja wunderschön wenn die Natur euch die Möglichkeit gibt, im Quellwasser Eier zu kochen :-)
    und mit der Höhe, da frage ich Euch, wie war/ist die Luft da oben? :-)

    sicher sind das schöne Erlebnisse – weiter so

    Wera u. IKKE

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>